Nachrichten des Ressorts "Aus dem Fandom"

Radio-Tatooine-Buchclub: Auf in die Hohe Republik
Donnerstag, den 14. Januar 2021 um 16:19 Uhr von Sawru In

Ihr kennt Tims Gedanken zum Auftakt von The High Republic bereits aus den Rezensionen zu Claudia Grays Into the Dark und Justina Irelands A Test of Courage, doch interaktiv macht das Ganze doch noch viel mehr Spaß. Entsprechend ist heute der Radio-Tatooine-Buchklub mit Tim und unserem Philipp II. in die Zeit der Hohen Republik unterwegs:

Radio Tatooine Buchclub: Ein neuer Tag in der Alten Republik

Buchclub 17 – Ein neuer Tag in der alten Republik

Bei Romanveröffentlichungen und Hyperraum-Katastrophen geht es häufig um Sekunden – und so ist der Radio Tatooine Buchclub noch binnen der ersten zwei Wochen zur Stelle, um das neue High Republic Publishing Projekt zu besprechen. Nach einem allgemeinen Überblick der Epoche diskutieren wir über die Bücher Light of the Jedi, A Test of Courage und Into the Dark, sowie den Start der projekteigenen Marvel-Comicreihe und die Cover kommender Dinge.

Das alles in kleiner Runde: Nachdem wir The Mandalorian noch in gewaltigen 5-Personen-Panels im “Infinity War”-Stil begleitet haben, betätigt der Buchclub stattdessen mit letzter Kraft einen handlichen 90er-Jahre-Weltraumkommunikator – und aus den Tiefen des Alls erscheint Philipp II., auch bekannt als Anagro von Star Wars Union! Bewaffnet mit Enthusiasmus, Informationen und dem mühsam versteckten Zorn einer kalten Sonne.

Sprungmarken und Hintergründe zur Folge gibt es wie immer auf Weltenfunk.de. Eure Gedanken zur Folge könnt ihr dort parken, hier bei uns oder auch bei iTunes, wo sich die Radio-Tatooine-Crew auf Rezensionen und Bewertungen freut.

Gute Unterhaltung!

Auch an dieser Stelle möchten wir allen, die gerne Star Wars Bücher lesen, Light of the Jedi wärmstens ans Herz legen: Amazon.de

 

Kommentare

loener - 14.01.2021 16:42 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ich freue mich auf eure Impressionen, sobald ich selbst in den Genuss (?) gekommen bin. Amazon verspricht nach wie vor eine Lieferung zum 19., schauen wir mal.
Jedenfalls stehen die 3,5 Std Buchclub im Idealfall auf der to-do-Liste nächstes Wochenende *lächelt*

jpg
DomiWan Kenobi - 14.01.2021 17:24 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Mit Light of the Jedi bin ich etwa zu 1/3 durch u gefällt mir schon recht gut als alter Jedi Fan. A Test of Courage steht bei Amazon weiterhin für den 19.01. Und auch der Marvel Comic ist dem Lockdown zum Opfer gefallen und liegt verschlossen hinterm Tresen. Ich hör mal trotzdem rein am We wenn ich mit LotJ weit genug bin.

jpg
melkor23 - 14.01.2021 17:46 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Meine Light of the Jedi-Ausgabe wird wohl nächste Woche kommen, fast genau pünktlich zum Geburtstag am Wochenende. Wenn ich es durchhabe, wir hier auch reingehört. Den Comic lese ich digital.*großes Grinsen*

jpg
Homepage
botrooper - 14.01.2021 18:21 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Wow, das ging ja fix *lach*

Ich hab’s noch nicht mal bestellt.

jpg
chaavla - 14.01.2021 21:36 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Vielen Dank für diesen tollen Podcast. Ich war vor allem auf eure Meinung zu Light of the Jedi gespannt, aber auch zu den anderen Werken, um zu sehen, ob ihr mich noch mehr zum Lesen motovieren könnt. Die Antwort lautet ganz klar Ja. Die Kritik an der Veröffentlichungspolitik sehe ich genau so. Ebenfalls kann auch ich den "Deutsch-Lesern" empfehlen, es vielleicht mal auf englisch zu versuchen. "Light" ist sprachlich relativ einfach gehalten und könnte sich daher als Einstieg gut eignen.

Meine Meinung zu "Light" hatte ich die Tage bei einer anderen News schon mal niedergeschrieben, weil die Gedanken aus dem Kopf raus mussten. Es ist schön zu sehen, dass andere im Wesentlichen zur gleichen Einschätzung kommen. Dem Abschlussstatement von Philipp II. kann ich mich nur anschließen: Man sollte sich nicht abschrecken lassen und einfach offen an die Sache ran gehen, dann bekommt man hier echt gutes Star Wars geboten. Als von Project Luminous die Rede war, habe ich mich sehr auf ein großes Literaturprojekt gefreut und das wurde etwas gedämpft, als wir vor knapp einem Jahr den Zeitrahmen der Handlung erfahren haben. Ich muss zugeben, hätte ich mir etwas wünschen können, wäre diese Zeit sehr weit hinten auf der Liste gelandet. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass es bisher noch nichts Größeres in diese Richtung gab und diese Epoche daher nicht so greifbar ist. Dennoch bin ich immer bemüht, offen an die Dinge ran zu gehen. Zumindest gab es auch keine Berichte im Vorfeld, die mir grundsätzlich die Lust am Lesen genommen hätten.

Nach "Light of the Jedi" bin ich jetzt voll im The high Republic Fieber. Es funktioniert gut als Einzelroman und gleichzeitig wird klar, dass die große Handlung erst beginnt. Bei letzterem finde ich es sogar besser gelungen als Vector Prime, um mal diesen Vergleich anzustellen. Es ist gut gelungen die Republik in ihrer Blütezeit zu zeigen und ein glaubhaftes Bedrohungsszenario zu etablieren, welches sich gut für ein derart großes Projekt eignen kann ohne auf das gewohnte Jedi/Sith zurückgreifen zu müssen. Wobei leichte Bezüge zu Letzterem auch nicht ausgeschlossen sein müssen.

PS: 400 Seiten Senatsdebatten sind vielleicht etwas übertrieben, aber ein Art Polit-Thriller könnte ich mir gut vorstellen und fände ich auch sehr spannend.

(zuletzt geändert am 14.01.2021 um 21:46 Uhr)

jpg
Anagro - 14.01.2021 22:00 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Lieber @chaavla,

vielen Dank für dein Feedback zur Folge.
Mein Schlussstatement war mir tatsächlich auch sehr wichtig, weil ich glaube, dass einige, die zu sehr vorher verkopfen und nicht offen genug sind, hier einfach etwas tolles verpassen. Schön, dass du darauf referenzierst.

Wir müssen mal gucken, wo wir Platz schaffen können für eine ordentliche Spoilerdiskussion zum Buch. Da aber viele noch nicht ihr Exemplar in der Hand halten können (meins traf auch noch nicht ein), warten wir damit vielleicht noch etwas. Ich überlege mir einen passenden Rahmen dazu in Form einer entsprechenden News, vielleicht sogar als Review.
Es sei nur so viel gesagt: Ja, es geht nicht um den großen Sith-Jedi-Konflikt, aber ich wäre nicht überrascht, wenn die Nihil letztendlich nicht doch Mittel dazu sind, die Republik in Chaos zu stürzen und langsam der Korruption zugänglich zu machen.

jpg
Homepage
chaavla - 15.01.2021 09:07 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Anagro: Danke für deine Antwort.

Ich fand es vernünftig zu zeigen, dass dein Schlussstatement keinesfalls eine Einzelmeinung ist.

Auf die Spoilerdiskussion freue ich mich schon, denke aber auch das man damit noch etwas warten sollte. In physischer Form habe ich es auch noch nicht (warte aber auch auf die deutsche Fassung, das ist also noch laaange hin). Ich könnte mir auch vorstellen, dass es ab einem gewissen Punkt des Projekts auf die klassische Jedi/Sith Rivalität hinaus läuft. Aktuell ist das für mich aber noch offen und möglicherweise ist das auch Absicht, damit man die Intensität, mit der man das passiert, von den Reaktionen des Publikums abhängig macht. Denkbar und für mich auch sehr wahrscheinlich ist jedenfalls, dass die Sith versuchen die von den Nihil verursachten Probleme für ihre Zwecke zu nutzen. Es bleibt spannend und mehr hätte man sich zu diesem Zeitpunkt des Projekts auch nicht wünschen können, meiner Meinung nach.

jpg
Haydenanakin - 17.01.2021 19:11 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ein Felswesen, das kommunizieren kann und eine wilde Persönlichkeit hat ?
Pfff, ich weiß nicht, wessen Idee das war, THR ist ja ein Gemeinchaftsprojekt, aber anscheinend fand es die Mehrheit der an diesem Projekt beteiligten Autoren keine schlechte Idee. Und die Storygroup hat es durchgewunken. Das find ich beunruhigend für die Zukunft der SW-Literatur und bestärkt mich in meiner Haltung, weiter abzuwarten, bevor ich entscheide, ob ich dieser Ära eine Chance gebe. Trotzdem bleib ich noch vorsichtig optimistisch. Und immerhin: so bescheuert wie in der NJO-Reihe mit ihren lebendigen Raumschiffen und einem lebendigen Planeten geht es bisher in THR noch nicht zu, soweit ich weiß. Ich bleib gespannt und freu mich auf die nächsten Buchclub-Folgen.

Avatar
DomiWan Kenobi - 19.01.2021 10:10 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Und da ist es passiert. Amazon hat mir gerade ein Mail geschrieben, dass sich A Test of Courage und Jedi Rescue verzögern, obwohl man noch gestern behauptet hat es kommt heute. Wirklich schade *Schnute verzieh*

jpg
BloodyRookie - 21.01.2021 08:14 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Bei ca. 2.47 bemängelt ihr, dass ein Jedi mit sein Lichtschwert benutzt um an einer Wand herab rutscht und zum Stillstand kommt. Ja, dass ist mit Sicherheit nicht möglich, aber man sollte dagegen halten, dass Luke das in einem alten Roman des Exp.Univers auch schon gemacht hat. Fragt mich jetzt bitte nicht in welchem, aber es ging (glaube ich) um die Storyline mit "Thrawns Hand"

jpg
RealKTElwood - 21.01.2021 15:56 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Wegen dem NJO Buchclub hab ich mit der NJO angefangen, es kann sich nur noch um Jahr handeln bis ich bei der High Republic bin.

Wenn ich weiß was in Balancepoint passiert, sag ich aber bescheid.

jpg

Seite 1

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für diesen Kommentarthread abonnieren
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für alle Kommentare


Warning: include(): Filename cannot be empty in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 349

Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.4') in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 349

Warning: include(): Filename cannot be empty in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 350

Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.4') in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 350

© by StarWars-Union.de 2000 - 2021. StarWars-Union.de ist eine Fanseite. Bitte lesen Sie unseren Disclaimer.
StarWars-Union.de is not endorsed by Lucasfilm Ltd. Please read our disclaimer.