Nachrichten des Ressorts ""

Liam Neeson bereit für die Rückkehr von Qui-Gon Jinn
Mittwoch, den 13. Januar 2021 um 15:36 Uhr von Sawru In

Wer Obi-Wan sagt, könnte Qui-Gon denken: Collider hat die Gelegenheit, ein Interview mit Liam Neeson über dessen neuen Film The Marksman zu führen, genutzt, um den Qui-Gon-Darsteller nach seinem Interesse an der Disney-Plus-Obi-Wan-Serie zu befragen. Neesons reagierte mit sichtlichem Erstaunen, dass es eine solche Serie überhaupt gebe, da Star Wars seinem Empfinden nach offenbar aus der Kinolandschaft verschwunden ist. Doch seht selbst:

Und da haben wir's: Liam Neeson stünde für eine Rückkehr – ob in einem Rückblick oder in anderer Form – zur Verfügung. Mal schauen, ob Disney zuhört.

 

Kommentare

AmbossRabiator - 13.01.2021 16:32 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Es wäre ein Fest! Und nach dem Ende von Episode 3 schon fast eine Pflicht für die Kenobi-Serie.

jpg
CmdrAntilles - 13.01.2021 16:34 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Eigentlich wäre ja alles andere als eine Beteiligung von Qui-Gon Jinn an der Kenobi-Serie, egal ob in Flashbacks, als Machtgeist oder sogar nur als Stimme mit der Obi-Wan spricht, eine verpasste Chance. Ich hoffe sehr, dass er in irgendeiner Form in der Serie auftaucht. Sein Qui-Gon war mit das Beste an Episode 1.

jpeg
Lord Galagus - 13.01.2021 16:34 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Mit einer Rückkehr Neesons als Stimme Qui-Gons hatte ich bisher eigentlich immer fest gerechnet. Kann man nur befürworten! *lächelt*

jpg
Kanan Kenobi - 13.01.2021 16:38 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ich würde mich da sehr drüber freuen. Ich halte Qui-Gon für eine der interessantesten Charaktere der Prequel-Ära, seine Auftritte in Clone Wars - Vor allem im Mortis-Arc - mochte ich sehr. Passen würde es meiner Ansicht nach auch sehr gut. Ich hoffe, er tut nur so in seinem Erstaunen und da ist schon alles in Arbeit. *lach*

(zuletzt geändert am 13.01.2021 um 16:38 Uhr)

jpg
chaavla - 13.01.2021 16:39 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Das wäre wirklich eine tolle Überraschung. Liam Neeson finde ich ohnehin in jeder seiner Rollen großartig. Hier ist von flashbacks die Rede, aber könnte er nicht auch als Machtgeist auftreten?

jpg
GeneralSheperd - 13.01.2021 16:41 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

So sehr ich mir das wünschen würde... das interview hat mich doch eher ernüchtert *Schnute verzieh* schön dass er bereit wäre, aber gemessen daran dass die Serie nur 6 Folgen haben wird und bereits in der Mache ist glaube ich dass es nun zu spät wäre *Schnute verzieh* oder?

jpg
Tobse998 - 13.01.2021 16:51 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@GeneralSheperd

Ja, es klingt danach, als wäre nichts passiert und jetzt ist es definitiv zu spät.

Es gibt noch den Hauch einer Chance, dass er ähnlich wie Ewan McGregor damals zwar schon längst an Bord ist, aber nichts sagen darf, aber das ist dann wirklich reine Spekulation.

jpg
Lord Galagus - 13.01.2021 17:18 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Mal davon abgesehen, dass es gut sein kann, dass er nichts sagen darf und Ewan McGregor wie erwähnt auch jahrelang sehr überzeugend auf unwissend getan hat (sind eben Schauspieler), ist es meiner Meinung nach auch noch nicht zu spät. Es wurde ja noch nicht gedreht und wenn man sich an den bisherigen Canon hält, dann konnte Qui-Gon ohnehin nur seine Stimme behalten und Sprachaufnahmen sind ja theoretisch auch noch einen Tag vor Release auf Disney+ noch möglich.

Die Obi-Wan-Serie wird ja mit der Rückkehr von Ewan als Obi-Wan und Hayden als Anakin/Vader quasi zum direkten Sequel von ROTS. Es gibt ja schon Gerüchte anhand der gezeigten Concept-Arts, dass wohlmöglich auch Ian McDiarmid als Imperator zurückkehrt. Joel Edgerton hatte ja auch schon Bereitschaft gezeigt, als Onkel Owen zurückzukehren. Warum also nicht auch Liam Neeson als Qui-Gon, wo doch genau dessen Rückkehr von den Toten und Obi-Wans neue Lehrstunden eine der offenen Punkte am Ende von ROTS sind?

Ich bin mir zu über 90% sicher, dass Qui-Gon Sinn auf die eine oder andere Art und Weise in der Kenobi-Serie auftauchen wird.

jpg
Jaxxon - 13.01.2021 17:27 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Naja es muss ja mal endlich geklärt werden wie das mit dem Machtgeist funktioniert, ausserdem übt Obi Wan ja extra dafür wäre doof das nicht zu zeigen, irgendwie *zwinker*

jpg
Lord Driemo - 13.01.2021 17:30 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ihn nicht in die Obi-Serie einzubauen wäre eine vertane Chance. Aber sieht ja wohl eher danach aus. Schade.

jpg
DarthMortem - 13.01.2021 19:02 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Es wäre eine Ehre mehr von Meister Jinn zu sehen , wenn man bedenkt das sogar Palpatine ihn als Bedrohung angesehen hat, Ich freue mich sehr auf die Zukunft von Star Wars. Die Geschichte liegt nicht länger in der Vergangenheit und holt endlich die Gegenwart und Zukunft ein. Auch richtig gut finde ich das Liam Neeson beabsichtigt weiter diese Rolle einzunehmen und bin so gespannt was daraus gemacht wird *lächelt*

jpg
Olli Wan - 13.01.2021 19:05 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Könnte doch ein geheimer Cameo á la Mark Hamill werden, von dem noch nicht mal die Crew etwas weiß. *lächelt*

jpg
Deerool - 13.01.2021 19:51 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Egal in welcher Form er auch immer auftauchen würde, ich würde es feiern. Wie CmdrAntilles schon sagte, sein Qui Gon Jinn war mit das beste an EP 1.

jpg
Kylos Girl - 14.01.2021 09:16 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Also ich bin felsenfest davon überzeugt, dass da was kommt. Liam macht es genauso wie Ewan und tut so als wisse er von nichts. Und das war mir hier schon fast zu aufgesetzt. Außerdem: wenn er wirklich nichts von den Serien bei Disney+ wüsste, unter welchem Stein würde er denn dann leben? Über Mandalorian z.B. spricht die ganze Welt, es gab Emmys etc. Das kriegt man doch als Schauspieler mit. Und er tut hier so als wäre ihm das ganz neu, dass es außer den Filmen auch Realserien gibt? Nein nein, der weiß voll Bescheid und da läuft was. Sie dürfen halt nie was sagen, und jeder Schauspieler macht es dann auf seine eigene Weise, das geheim zu halten.

Würde mich sehr freuen. Würde mich auch sehr freuen, wenn Hayden als Force Ghost bei Luke mal auftaucht und wir das auch in der ein oder anderen Serie mal sehen würden (Ahsoka oder Mando 3 oder so).

(zuletzt geändert am 14.01.2021 um 09:19 Uhr)

jpg
Landspeeder - 14.01.2021 13:38 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Kylos Girl:

"Und das war mir hier schon fast zu aufgesetzt."

Mir auch. Gerade Liam ist in den letzten Jahren ja eher "mittendrin statt nur dabei", also im Hollywood-Karussell. Als ob der Mando S1 & S2 nicht selber schon 3x durch hat *lach* ... Denke, dass er uns da - genau wie Ewan vor ihm - einfach mal hochprofessionell und smart verarscht *zwinker* !

(zuletzt geändert am 14.01.2021 um 13:41 Uhr)

jpg
chaavla - 14.01.2021 14:03 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ich hatte mir beim anschauen auch überlegt, wie realistisch das eigentlich ist, dass er gar nichts davon mitbekommen hat. Als aktiver Schauspieler sollte man ja schon den Markt etwas im Blick haben. Das wäre schon ein kleiner Geniestreich, Hayden anzukündigen damit wir Futter zum diskutieren und spekulieren haben und dann zaubern sie in der Serie ihn noch zusätzlich aus dem Hut.

jpg
Landspeeder - 14.01.2021 14:48 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@chaavla:

...genau, der Kollege Neeson dreht ja in den letzten 5 Jahren gefühlt permanent 3 Filme gleichzeitig, macht hier und da noch Voice-Rollen, TV-Sachen usw. - das ist schon ´ne extrem hohe Frequenz für einen 68jährigen. Der Typ ist komplett updated und veräppelt uns. Oder irischer Humor, kann natürlich auch sein *zwinker* !

jpg
Blue Max - 14.01.2021 15:11 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Seine Reaktion nehme ich ihm da tatsächlich auch nicht ab. *lächelt*

Glaube zudem nicht, dass er diese Worte (fading away etc.) wählen würde, wenn er wirklich so ahnungslos wäre. Dann würde er vielleicht eher nur sagen, dass ihn der Wunsch der Fans schmeichelt etc. Stattdessen wirkt es auf mich, als wolle er bewusst ablenken. Aber wer weiß. *zwinker*

jpg
Xmode - 14.01.2021 16:15 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Das Ende von Episode III, in dem Yoda Obi-Wan die Technik näher bringt, mit Verstorbenen zu kommunizieren, ist einer der vielen Fälle, von Meister Lucas wohl kurz vor Ende des Drehbuchs gemerkt, dass er einen großen Berg an Logikbrüchen vor sich hergeschoben hat. Vor den Prequels hatten wir ja keine Ahnung, um was für eine Anzahl von Jedi es sich eigentlich handelt, die die alte Republik beschützt haben. Mit ihrer "Super-Power" ausgestattet, wären auch eine kleine Anzahl ja vollkommen ausreichend. Darum war es okay, dass sich in Ep. IV, V und VI nur die Machtgeister von Yoda, Anakin und Obi-Wan zeigten. Wir haben das einfach so hingenommen, und nicht hinterfragt.
Mit den Prequels wurden wir dann aber mit einer ganzen Armada an Jedi konfrontiert (interessanterweise reichen immer 2 Sith, aber es muss tausende Jedi geben???)
Nun wurden in den Klon-Kriegen die meisten Jedi aber dezimiert und es stellte sich dann mit Blick auf die OT die Frage, warum wir hier nicht schon überall mit toten Jedi Bekanntschaft machen konnten. Also musste sich Lucas irgendwas einfallen lassen, womit er das Auftreten der toten Jedi reduzieren konnte. Yoda erklärt Obi-Wan von dem "Trick", den Qui-Gon herausgefunden hat. Warum aber z.B. keiner mit Maze Windu plaudern möchte...? Es gilt offenbar auch bei den Jedi "Es ist einsam an der Spitze". Und warum sollte Qui-Gon hier informierter sein, als der gegrillte oberste Ex-Jedi? Und wieso hat Yoda mit seinen über 800 Jahren diese Fähigkeiten nicht zum Standardlerninhalt gemacht?
Und nun wäre also die Idee, Qui-Gon als Machtgeist wieder ins Boot zu holen. Da er ja schon tot ist, kann also sein Ableben kein Grund dafür sein, dass er uns in Ep, VI ff. nicht mehr begegnet.
Lucas hat sich selbst etliche Fallen gestellt, und Disney sollte einfach versuchen, unauffällig Gras darüber wachsen zu lassen. Sonst kommt der nächste, und fragt, warum Count Dooku, immerhin ja auch mal ein Jedi Meister, nach seinem Tod nicht als (Jedi?)-Machtgeist auftaucht.

jpg
IONENFEUER - 14.01.2021 19:35 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Liam Neeson als Teil der Kenobi-Serie, das würde ich sehr begrüßen. Ach was, dass wäre eine Freudenträne wert! OWK scheint, anders als TM auf die "Großen Namen" des Leinwand-Star Wars zu setzen.
Durch die zeitliche Einordnung der Serie wird es wohl weniger zu einer Kettencameo-Parade aus'm Roman, Animations und Gamebereich kommen und auch ich darf mich dann ausnahmsweise mal über bekannte Gesichter freuen. *lächelt*

Auch wenn Qui Gon nur eine kurze SW Geschichte hatte, er ist sowas wie eine Legende. Schön dass Neeson so herrlich unglaubwürdig dementiert. Die Serie wird eine wunderbare Brücke zur Original-Trilogie.

jpg
Palpatine - 16.01.2021 12:31 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Xmode ... Ich hatte immer den Eindruck, dass Qui-Gons abweichenden Ansichten und Methoden der Grund waren warum er zu anderen Einblicken gelangen konnte als die Meister des Rates.
Es war ja schon ein Thema in TPM, wenn auch leider nur angesprochen immer und nicht detaillierter ausgefüllt, das Qui-Gon wohl ziemlich häufig nicht mit den Ansichten des Rates übereinstimmt und andere Wege geht. Obi-Wan hat sogar angedeutet, dass Qui-Gon von den anderen u. U. wegen seiner anderen Ansichten gezielt aus dem Rat herausgehalten werden dürfte.
Am Ende ist das natürlich viel Theorie und Spekulation, da in den Primärquellen weniger detailliert darauf eingegangen wurde zu zeigen wie/wo sich Qui-Gons Ansichten/Methoden zum Rat unterschieden. Aber grad was Spekulationen anbetrifft ist Qui-Gon eben ein toller Charakter, gerne wird ja auch theoretisiert das Qui-Gons Tod in TPM letztlich der entscheidende Schlüssel zu Palpatines Sieg gewesen sein könnte und das Interesse daran hier einfach mal ein paar mehr Details zu der Figur Qui-Gon, seinen Ansichten und Methoden aus "offizieller" Quelle geboten zu bekommen ist entsprechend groß.

jpg
Kyle07 - 16.01.2021 15:41 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Wahrlich schön zu sehen, wie man viele Charaktere der PT wieder sehen möchte. Von mir aus sehr gerne! *lächelt*

jpg
Vader1990 - 17.01.2021 20:42 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Schön wäre es. Aber Neeson konnte noch nie etwas mit Star Wars anfangen. Der möchte doch auch nur wieder etwas dazuverdienen.

jpg

Seite 1

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für diesen Kommentarthread abonnieren
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für alle Kommentare

Die Realserie
Statistik
68239885
Besucher seit
01.05.2000

4 User online
Zu Google hinzufügen
Twitter

© by StarWars-Union.de 2000 - 2021. StarWars-Union.de ist eine Fanseite. Bitte lesen Sie unseren Disclaimer.
StarWars-Union.de is not endorsed by Lucasfilm Ltd. Please read our disclaimer.