Nachrichten des Ressorts "Spiele"

Neue Sternenjäger für Star Wars Squadrons!
Mittwoch, den 18. November 2020 um 20:51 Uhr von STARKILLER 1138 & CRusko

Gute Nachrichten für alle Sternen-Dogfight-Fanatiker. Das noch relativ frische Star Wars Squadrons erhält demnächst ein größeres, in zwei Hälften aufgeteiltes Update.
Dieses beinhaltet eine neue Karte für den Multiplayer, weitere Tuning-Komponenen für eure Maschinen – und, wer hätte es gedacht, zwei neue Sternenjäger, bekannt aus Film und EU/Serie: Den B-Flügler und den TIE-Defender.

Hier genauere Infos direkt von EA.com, beginnend mit dem November-Anteil.

Neue Karte: Foster Haven

Wir fügen dem Mehrspieler-Modus eine neue Karte hinzu! Ein Lieblingsschauplatz der Fans aus der Einzelspielergeschichte und einer, der von den Fans für den Mehrspielermodus angefragt wurde, ist Fostar Haven aus der ersten Prolog-Mission des Spiels. In diesem Update wird die Karte den Flottenschlachten und dem Dogfight-Modus hinzugefügt.
Squadrons Update
Diese Karte, die in einem abgelegenen, gesetzlosen Gebiet des Weltraums im Licht von Zwillingssternen spielt, wurde gegenüber ihrem Gegenstück aus dem Story-Modus aktualisiert, um eine neue Erfahrung zu bieten, die gut zu den anderen sechs Karten passen sollte. Im Prolog der Geschwader, der auf dem Höhepunkt des Galaktischen Bürgerkriegs spielt, war Fostar Haven eine isolierte Handelsstation, die Schmuggler und Piraten aufnahm. Das Helix-Geschwader wurde dorthin geschickt, um die Frachtdocks nach alderaanischen Flüchtlingen zu durchsuchen.

Jetzt, vier Jahre später, haben die Bewohner von Fostar Haven ihre Station ein paar Verbesserungen vorgenommen, wobei sie weder dem Imperium noch der Neuen Republik vertrauen. Ihr habt die Chance, euch durch die überfüllten Werften zu weben oder den Kampf in den offenen Weltraum zu tragen.

Neue Komponenten

Mit dieser ersten Aktualisierung kommen vier neue Komponenten. Für Jäger und Bomber werdet ihr das Boost Extension Kit verwenden können, eine Komponente, die, wenn sie verwendet wird, eurem Sternenjäger den vollen Schub verleiht. Es wird dann im Laufe der Zeit wieder aufgeladen und kann wieder verwendet werden. Dadurch werden diese Sternenjäger in der Lage sein, das Tempo des Kampfes auf eine neue Art und Weise zu verändern, indem sie beispielsweise die Fähigkeit erhalten, den Verlauf von Dogfights zu ändern oder sich aus Gefechten mit Flaggschiffen zurückzuziehen, wenn sie klug eingesetzt werden.

Als nächstes geben wir den Abfangjägern und Jägern eine Möglichkeit, mehr Hilfe gegen Großkampfschiffe und Flaggschiffe (oder, mit ruhiger Hand, auch gegen Sternenjäger) zu leisten. Sie werden die Ionenraketen erhalten, nicht unähnlich den Sperrraketen, die sie derzeit haben. Diese werden sich hervorragend für Überraschungsangriffe eignen, um feindliche Schilde zu entladen. Diese Raketen bewegen sich mit der Hälfte der Geschwindigkeit von Standardraketen, aber sie können gleichzeitig mit anderen Komponenten, einschließlich ihrer Nicht-Ionen-Pendants, eingesetzt werden. Die besten Ergebnisse lassen sich mit ihnen erzielen.
Bomber und Jäger (letztere mit halber Munitionszahl) werden ebenfalls die Prototyp-Durchschlagtorpedos erhalten, was diesen beiden Schiffen eine neue Taktik für den Kampf gegen Großkampfschiffe bietet. Obwohl diese Torpedos insgesamt weniger Schaden anrichten als andere ihrer Klasse, sind sie in der Lage, die Schilde von Großkampfschiffen und Flaggschiffen zu umgehen, so dass sie sehr gut geeignet sind, feindliche Flaggschiff-Subsysteme anzugreifen, bevor die Schilde außer Gefecht gesetzt werden.

Und natürlich durften wir auch den U-Wing und den TIE Reaper nicht vergessen. Ihr werdet eine neue Möglichkeit erhalten, eure Verbündeten zu unterstützen, wenn ihr mit dem Anti-Material-Raketenturm gegen feindliche Großkampfschiffe und Flaggschiffe vorgeht. Obwohl dieser Geschützturm nicht auf feindliche Sternenjäger zielt, ist er sehr gut darauf vorbereitet, es mit Subsystemen von Flaggschiffen, Großkampfschiffen und sogar mit Geschütztürmen und anderen Einsatzgeräten von feindlichen Unterstützungsschiffen aufzunehmen.

Und dann wäre da noch der Part für den Dezember, welcher Folgendes beinhaltet …

Zwei neue Sternenjäger

Das stimmt, wir fügen zwei neue Starfighter hinzu! Jeweils einen für die Neue Republik und das Galaktische Imperium, um Eure Staffel abzurunden. Beginnen wir zuerst mit dem, was im Hangar der Neuen Republik zum Einsatz kommt.

Der vom Mon Calamari-Ingenieur Quarrie als "Blade Wing"-Prototyp entworfene und unter der Leitung von General Hera Syndulla fein abgestimmte A/SF-01 B-Wing-Sternenjäger findet in diesem Update seinen Weg in die Flotte der Neuen Republik.

Natürlich gibt es auch für die gegnerische Fraktion ein passendes Gegenstück dazu. Nach den Vorstellungen des brillanten Militärtaktikers Großadmiral Thrawn und Sienar Fleet Systems wird der Mehrzweck-Sternenjäger TIE/d "Defender" ebenfalls der Imperialen Flotte beitreten.
Squadrons Update
Diese beiden Sternenjäger sind ebenso mächtig wie ikonenhaft, obwohl sie für die Zwecke des Spiels verständlicherweise ausgewogen sind. Der B-Flügler wird als Bomber-Klasse und der TIE-Defender als Fighter kategorisiert, wobei jeder in der Lage ist, die für seine Fraktion und Klasse relevanten Komponenten zu verwenden, aber sie haben auch ihre eigenen, einzigartigen Aspekte, die dem entsprechen, was man von ihnen erwartet, wie zum Beispiel der B-Flügler mit seinem Gyro-Cockpit und schwenkbaren Flügeln und der TIE-Defender mit seinen Schilden.

Diese Funktionen und ein paar einzigartige Komponenten werden euch helfen, sich von den anderen Sternenjägern in ihren Klassen und Fraktionen zu unterscheiden, aber wir haben auch dafür gesorgt, dass sie nicht von vornherein besser sind. Es wird immer noch gute Gründe geben, einen Y-Flügler über einen B-Flügler oder einen TIE-Jäger über einen TIE-Defender zu stellen und umgekehrt. Es wird von eurem Spielstil abhängen und davon, was die Situation erfordert.

Benutzerdefinierte Matches

Und natürlich vor allem - na ja, vielleicht abgesehen von den kosmetischen Items aus The Mandalorian - gibt es etwas, das als Ergänzung zum Spiel vielfach gewünscht wurde: benutzerdefinierte Matches! Wir waren von dem Moment an, als wir von euch von den gemeinsam veranstalteten Turnieren hörten, so begeistert, dass wir sie auch tatsächlich in Aktion sehen wollten. Daher wussten wir, dass wir dies in irgendeiner Weise anbieten mussten.

Bei „Custom Matches" können ein bis fünf Spieler pro Seite in zwei Teams auf einer der (jetzt) sieben Karten sowohl in Dogfight als auch in Flottenkämpfe spielen. Es wird auch einige zusätzliche Einschränkungen und Modifikatoren geben, die ihr ändern könnt. Dazu gehören Dinge wie die Modifikatoren für Rumpf/Schild/Schaden, die Änderung der Gesundheit von Großkampfschiffen, die Beschränkung bestimmter Sternenjäger und andere Hilfsmittel, die euch helfen, eure Spielweise zu ändern. Damit wird es auch einen benutzerdefinierten Spiel-Server-Browser geben, mit dem ihr private Spiele eurer Freunde sowie öffentliche Spiele von Fremden durchsuchen können.

Zusätzlich hat Produzent Thomas Mir auf StarWars.com ein paar Aussagen zu diesem Update rausgehauen.

Squadrons Update
Die Idee war, dass die Gemeinschaft [das Spiel] in den kommenden Jahren genießen kann. Als wir die Reaktion beobachteten, sahen wir Möglichkeiten, diese Vision wirklich zu stärken.
Die Erwartungen an einen Titel wie diesen, die Marke, das Genre, das Vermächtnis einiger dieser Titel, sind so hoch. Wir haben geglaubt, dass wir etwas haben, aber man weiß es nie wirklich, bis man es veröffentlicht.

Spezieller zu den neuen Schiffen heißt es:

Wie könnten wir es nicht [hinzufügen]? Es ist so ein ikonisches Schiff.

Es funktioniert gleich, egal ob man sich in VR oder in einem traditionellen Display befindet. Es ist eine lustige und einzigartige Mechanik.
Wir haben viele Leute gesehen, die Bomber benutzen, weil es vom Gameplay her am sinnvollsten ist. Der X-Wing ist sehr beliebt, einfach weil, Sie wissen schon, es der X-Wing ist.

Und dann noch kurz zum Thema der Benutzer-definierten Matches:

Wir haben bereits einige Leute gesehen, die online Turniere für Staffeln veranstalten. Ich habe keine Einzelheiten darüber, wie sie es geschafft haben, zehn Leute zusammenzubringen, aber sie werden sich über einige der Dinge freuen, die wir veröffentlichen.

Der erste Teil dieses Updates (Karte und Komponenten) wird am 25. November verfügbar sein, der zweite Part (Costum Matches und Sternenjäger) soll dann Mitte Dezember folgen.

(Danke auch an Sebastian Fischer für die Mühe eines extra Hinweis.)

 

Kommentare

CRusko - 18.11.2020 21:00 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Eine Überraschung, zweifelsohne, aber eine angenehme!
Sinnvolle Erweiterungen für das Spiel aus meiner Sicht und ja, da bringt mir, und hoffentlich meiner Gruppe, nochmal einen Kick, das Spiel öfter zu spielen.

jpg
Homepage
STARKILLER 1138 - 18.11.2020 21:01 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Eine Überraschung zweifelsohne, aber eine angenehme.

EDIT: Alter!!! Get out of my head! XD

jpg
GeneralSheperd - 18.11.2020 21:26 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Na da fass mir doch einer von hinten ans Zepter!!! Oo Neuer Content?? Von EA? Umsonst??? Und auch noch etwas das die Spieler seit geraumer Zeit wollen????

WHAT IS HAPPENING??!?!?!? *fröstel*

jpg
Haseo - 18.11.2020 22:12 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@General
Nu übertreib mal nicht *zwinker*
Battlefront 2 hatte etliche gratis Updates und Inhalte zu bieten über 2 Jahre hinweg.

Zum Spiel: Joa, nett. Aber zu wenig um für mich dauerhaft Spaß zu bieten. Fände es viel sinnvoller alle Trilogien abzudecken. Und wieso ist der Trench Run aus Episode 4 nicht dabei? Wer würde sich das denn bitte NICHT in VR wünschen? Ganz klassisch Rebellen vs Imperium überm Todesstern. Erinnert sich jemand ans Todesstern DLC vom ersten Battlefront? Das war genial.

jpg
Darklander - 18.11.2020 22:25 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Gibt's die neuen Schiffe dann nur im Multiplayer oder auch in der SP-Kampagne?

jpg
Tobse998 - 18.11.2020 22:47 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Haseo

Wobei bei Battlefront II die Updates schon vor Release groß angekündigt wurden, bei Squadrons nicht. Stattdessen wurde sogar gesagt, dass nichts kommt.

Von daher bin ich auch echt positiv überrascht, freut mich für alle Spieler.

(zuletzt geändert am 18.11.2020 um 22:47 Uhr)

jpg
GeneralSheperd - 18.11.2020 23:44 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Haseo

eben. Battlefront 2 hat sich ja damit "gerühmt" gratis-content nachzureichen *rollt mit den Augen* (wobei dieser meiner Meinung nach ziemlich billig war, fast nur aus schnell gemachten Skins bestand und nicht an die qualität eines bezahl-DLCs herankommt, aber ich schweife ab...)

Bei Squadrons und JFO kam tatsächlich noch was nach, und niemand hat damit gerechnet. Gerade bei Squadrons dachte ich dass da niemals noch n B-Wing oder n Defender kommt!

jpg
Sashman - 19.11.2020 00:11 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Hui... soviel zum Thema "Wir planen nicht, irgendwelche Updates zu bringen."

Das kleine Mandalorian-Update war nett, aber natürlich nur Pille-Palle.

Nun eine neue Map, Custom-Games UND zwei weitere, ikonische Schiffe zu bekommen, ist schon echt geil. Ich freue mich jedenfalls drauf.

ABER:

Irgendwie mache ich mir auch Sorgen, dass die neuen Schiffe die Balance ruinieren. Ich werde jedenfalls zusehen müssen, noch ein paar Trophäen im Weltraumkampf zu bekommen, denn ich glaube, bald sehe ich da nur noch Defender beim Imperium und nichts anderes.

jpg
DreaSan - 19.11.2020 02:17 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Pantoraner in der imperialen Flotte? Gefällt mir *lächelt*

jpg
Daxtor Vale - 19.11.2020 06:47 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Sehr geil, das! *großes Grinsen*

Frage in die Runde: wird dadurch der TIE Defender kanonisch?

jpg
CRusko - 19.11.2020 07:38 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Die TIE-Defender tauchen sich schon in den neuen Thrawn-Büchern und in Rebels auf. Warum sollen die nicht kanonisch sein?

jpg
Homepage
Daxtor Vale - 19.11.2020 07:40 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@CRusko:

Zitat: "Die TIE-Defender tauchen sich schon in den neuen Thrawn-Büchern und in Rebels auf. Warum sollen die nicht kanonisch sein?"

Danke - muss ich in Rebels übersehen haben! Wobei ich das eher nebenher geschaut habe - meine Kids hätten mir das sicher auch bestätigen können. *großes Grinsen*

jpg
CmdrAntilles - 19.11.2020 08:48 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Wenn Träume wahr werden.... Ich kann es kaum erwarten in das Cockpit meines B-Wings zu steigen.

jpeg
Dark Yoda FDS - 19.11.2020 10:59 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Sehr, sehr geil. Wobei man natürlich sagen muss, dass die neuen Jäger sowohl von mir, als auch von anderen ja schon erwartet wurden. Auch eine neue Karte kommt nicht unerwartet, wobei ich ja eher ein Map-Pack erwartet hätte.

Auf jeden Fall sieht es danach aus, als sei das kleine abgeschlossene Game wohl wieder ein deutlich grösserer Erfolg als von EA erwartet und doch nicht so abgeschlossen wie man es bisher verkündet hat.

Ich freu mich sehr darüber/daraf! Wirklich gute Neuigkeiten.

jpg
Lord Driemo - 19.11.2020 11:41 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Goil, der B-Wing war immer mein insgeheimer Fave unter den Rebellenschiffen.

jpg
Sashman - 19.11.2020 11:53 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Das ist auf jedenfall ein gutes Beispiel dafür, wie man den Wünschen der Fans Gehör schenken kann. Ich wüsste ja gerne, wie gut sich das Spiel wohl verkauft - denn ich würde mich wirklich über eine Fortsetzung freuen.

Ich bin jedenfalls sehr zuversichtlich, dass ich das Spiel noch sehr, sehr lange spielen werde und ich hoffe, dass die Entwickler echt positiv überrascht wurden, wie groß die Fanbase ist - und damit meine ich nicht allein für Star Wars, sondern für Raumjäger-Spiele. Denn sowas wie Squadrons wünschte ich mir schon sehr, sehr lange.

jpg
Pre Vizsla - 19.11.2020 12:41 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Schln dass der Wunsch nach den beiden Schiffen Gehör fand bei EA. Danke dafür *lächelt*

jpg
Kyle07 - 19.11.2020 13:01 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

JFO hat ja auch ein NG+ und Arena-Modus am 04. Mai spendiert bekommen. EA lässt seine Spiele zumindest nicht versauern, paar Monate nach Release.

jpg
Sid - 19.11.2020 13:33 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@CRusko:

Der TIE Defender war sogar schon 1994 in einem Videospiel spielbar...und zwar in Lucas Arts' "TIE Fighter", später tauchte er auch in "TIE Fighter vs. X-Wing" und "X-Wing: Alliance" auf.
Auch in "Star Wars Battlefront: Renegade Squadron" und "Star Wars: Empire at War: Forces of Corruption" kam er vor.

jpg
Meta666 - 19.11.2020 14:15 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Sid der Defender war neben dem Gunboat quasi die Nemesis eines jeden Rebellen Schiffes...

... Oh man, ich bin alt.

jpg
Dark Yoda FDS - 19.11.2020 16:31 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@ Kyle07:
Nur dass der NG+-Modus bei JFO komplett fürn Arsch war. Der Sinn von NG+ ist ja dank der bereits erworbenen Fähigkeiten neue, alternative Lösungswege zufinden und eben gerade nicht das ganze nochmal 1:1 nur im neuen Umhang zu spielen.

Die Erweiterungen für Squadrons bringen wenigstens wirkliche Neuheiten und erweiterten Spielspass.

jpg
Sam Jones - 19.11.2020 21:44 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Nett, aber der Tie Avenger ist cooooler.

jpg

Seite 1

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für diesen Kommentarthread abonnieren
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für alle Kommentare

Spiele
Statistik
68239663
Besucher seit
01.05.2000

3 User online
Zu Google hinzufügen
Twitter

© by StarWars-Union.de 2000 - 2021. StarWars-Union.de ist eine Fanseite. Bitte lesen Sie unseren Disclaimer.
StarWars-Union.de is not endorsed by Lucasfilm Ltd. Please read our disclaimer.