Nachrichten des Ressorts "Literatur"

The High Republic: Ein erster Blick auf Yoda
Dienstag, den 01. September 2020 um 16:50 Uhr von STARKILLER 1138

Soeben gab es wieder einen kleinen, aber feinen Beitrag von offizieller Seite bezüglich des großangelegten Literaturprojektes Star Wars: The High Republic. Auf StarWars.com wurden zwei Konzeptgrafiken für einen weiteren Jedi veröffentlicht, der eine Rolle in dieser Epoche zu spielen hat – allerdings handelt es sich diesmal nicht um ein neues Gesicht, sondern um einen alten Bekannten: Nämlich Jedi-Meister Yoda. Immer noch grün, immer noch alt, aber mit etwas mehr Varianz in seiner Garderobe.

The High Republic: Yoda The High Republic: Yoda
(Für größere Ansicht klicken)

Auch einige Informationen zu Yodas Rolle und seinem Designprozess sind gleich dazu fallen gelassen worden … die wesentlichsten haben wir euch übersetzt.

Die Rückkehr des Jedi

Yoda wird in Daniel José Olders Star Wars: The High Republic Adventures-Comic, der 2021 bei IDW Publishing erscheint, eine wichtige Rolle spielen; der Jedi-Meister, den Older in seiner Serie darstellt, wird jedoch nicht ganz das gleiche weise Wesen sein, das wir kennen.

"Es ist besonders aufregend, ihn in der Ära der High Republic vorstellen zu können", sagt Older gegenüber StarWars.com. "Der Yoda der Hohen Republik ist ein Wandergeselle in der Galaxie." Laut Older wird der "kleine grüne Freund" des Imperators noch etwas vertrauten Boden betreten - den des Lehrers.

"Obwohl er zu diesem Zeitpunkt bereits ein angesehenes Mitglied des Jedi-Rates ist, treffen wir Yoda in der IDW-Reihe "The High Republic Adventures" bei dem, was er am liebsten tut: Er kümmert sich um die jungen Leute - in diesem Fall eine Gruppe von Padawanen, die durch die Galaxie reisen, um die Wege der Jedi praxisnah kennenzulernen", sagt Older. "Das Macht-Studienprogramm im Ausland, im Grunde genommen."

Eine gigantische Aufgabe

Mit einem Auftritt in einem visuellen Medium bedeutet dies ein neues Design für den ikonischen Charakter. Es war eine Herausforderung, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden durfte. "Das Ziel war es, Yoda zu aktualisieren, aber vorsichtig zu sein und dem Yoda, den wir alle kennen und lieben, treu zu bleiben", sagt Troy Alders, Art Director von Lucasfilm. "Außerdem sollte wirklich sichergestellt werden, dass der neue Look glaubwürdig ist, da dies wirklich das erste Mal ist, dass es eine Gelegenheit gibt, seinen Look und seine Kleidung zu aktualisieren. Es fühlte sich wie eine gewaltige und enorme Verantwortung an, sich auf den Weg zu machen und richtig zu handeln.

Als die Designarbeit begann, wollte Lucasfilm nichts reparieren, was nicht kaputt war. Gleichzeitig war es offensichtlich notwendig, zu zeigen, dass dies frühere Tage waren. "Nun, Yoda ist nicht so viel jünger – etwa 700 Jahre alt statt etwa 900. Aber wir dachten, da es Hunderte von Jahren früher war, würde er definitiv ein anderes Outfit haben, vielleicht sogar mehr als eins", sagt Alders. "Sein Alter, was die Art und Weise betrifft, wie seine Haare und sein Gesicht aussehen, ist vielleicht nur etwas jünger, aber ziemlich nahe an seinem Aussehen aus Star Wars: Die dunkle Bedrohung“. Und da man dachte, sein Aussehen würde sich nicht radikal von dem in Episode I unterscheiden, wandte sich Alders an eines der Talente, die diesen Film visuell definiert haben.

"Der Konzeptkünstler Iain McCaig fühlte sich sofort als derjenige, der uns dabei helfen sollte, diesen neuen Look für Yoda zu erforschen", so Alders, "also riefen wir ihn an und begannen, darüber zu sprechen, welche Richtungen wir erforschen sollten. Andere Künstler trugen ebenfalls dazu bei, wobei der Illustrationsmanager von Disney Publishing, Jeff R. Thomas, und der Star Wars: Dark Legends-Künstler Grant Griffin bei der Festlegung des endgültigen Looks eine Schlüsselrolle spielten. Griffins Konzeptkunst, die hier exklusiv gezeigt wird, zeigt einen Yoda mit etwas weniger Falten und frischen Outfits; man beachte das bereits etablierte Lichtschwertholster der High-Republic-Ära, mehrschichtige Tuniken und Mäntel, die diese Ära widerspiegeln. "Diese Missionsausrüstung, mit nur tonalen Markierungen auf der Robe, ist von den architektonischen Details des Jedi-Tempels inspiriert. Viele neue Fans werden diese sehr subtilen Ergänzungen vielleicht gar nicht bemerken", sagt Alders. "Die Tempelkleidung aus dieser besonderen Zeit des goldenen Zeitalters der Jedi fühlt sich jedoch mit ihrer Eleganz so richtig an, und wir sind alle äußerst dankbar für die Künstler, die uns geholfen haben, eine so schöne Lösung für diesen wichtigen Meilenstein in der Star-Wars-Zeitleiste zu finden."

Und findet ihr, dass der grüne Gnom gut getroffen worden ist?

 

Kommentare

STARKILLER 1138 - 01.09.2020 16:59 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Klar, nur Concept Art, aber dennoch: Was ich da sehe, gefällt mir gut, vor allem die rechte Variante.

Überrascht bin ich nicht wirklich; einer meiner ersten Gedanken bei der zeitlichen Einordnung der HR war, dass sie so sichergehen können, einen Yoda mit zu verwenden, der zwar etwas jünger ist, sich aber zweifellos schon in einer Mentoren-Rolle befindet. Insofern freut es mich ja auch durchaus, dass ich richtig gelegen habe. Man muss ja auch mal sein übergroßes, aufgeblasenes Ego streicheln lassen.

jpg
CmdrAntilles - 01.09.2020 17:01 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Starring: Samuel L. Jackson as Yoda. *großes Grinsen*

jpeg
Jaxxon - 01.09.2020 17:02 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

sieht aus wie ein kleiner Shrek *großes Grinsen*
aber niedlich

jpg
Kartoffelaffe - 01.09.2020 17:10 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Samuel L. Yoda *großes Grinsen*

Besonders das rechte Konzept gefällt mir. Die linke Seite ist ja bis auf den Kopf fast identisch zu Yoda vs Sidious in Episode III, bissl langweilig.

https://www.jeditemplearchives.com/galleries/2011/Review_YodaE3TVC/Review_YodaE3TVC12_stillA.JPG

jpg
chaavla - 01.09.2020 17:42 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Etwas grimmig sieht er aus, aber passt meiner Meinung nach.

Insgesamt finde ich das Jedi-Design, vor allem auch bezüglich Kleidung, dieser Epoche sehr gelungen. Man sieht den Sprung zur PT, aber ohne sich zu weit zu entfernen und insgesamt wirkt es etwas eleganter und "reiner", was prinzipiell auch gut zur Epochenbezeichnung passt.

jpg
DarthMortem - 01.09.2020 17:51 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Das gefällt mir aber gut. HAHA. Ich freu mich auf die High Republik . Yoda ist ziemlich cool und ich hoffe das wir irgendwas über die Sith wie Darth Talon oder Plagueis oder Tennebrous erfahren , Auch gerne was über Sidious vergangenheit, der Ginger*lach*
Ich bin echt gespannt ob disney und Star Wars die sachen die sie regelrecht vermasselt haben wieder grade biegen können damit oder wenigstens entschädigen. Auch wäre der Sith kodex echt geil oder die Prophezeihung des Sith ARI*lächelt*

jpg
Lord Galagus - 01.09.2020 18:18 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Mir gefällt das rechte "stolze" Design ziemlich gut. Schon etwas anders, als man Yoda sonst so kennt. Stolz war er in den Filmen ja eigentlich nie. Passt auch gut zu dem, was wir bisher aus der Epoche in Sachen Jedi und ihrer Roben kannten. Offenbar hat Yoda auch denselben Stock wie in der PT. Ist wohl aus sehr gutem Holz geschnitzt *großes Grinsen* Vielleicht stammt er ja von Kashyyyk? Hab gehört, Yoda hat da ganz gute Verbindungen zu den Wookiees *zwinker*

Das linke "Concept" hingegen haut mich jetzt nicht um. Da hat es sich der Künstler doch etwas einfach gemacht und einfach dieses Bild aus ROTS übernommen und einen Gürtel hinzugefügt: https://www.jeditemplearchives.com/galleries/2011/Review_YodaE3TVC/Review_YodaE3TVC12_stillA.JPG

EDIT: Irgendwie ist mir der Kommentar vom Kollegen Kartoffelaffe nicht aufgefallen, obwohl es ja noch gar nicht so viele Kommentare sind... Ups... Nunja... aber ich teile seine Meinung voll und ganz und zwar beinahe wortwörtlich *zwinker*

Ich finde witzig, dass sich Jedi und ihre Roben offenbar entgegengesetzt entwickeln. Während die Jedi immer arroganter und elitärer werden, tragen sie immer bescheidenere Roben. War ja ursprünglich mal die Idee, eben nicht "besser" als das normale Volk zu wirken. In der High Republic Ära, wo die Jedi ja noch so zu sein scheinen, wie Jedi eben sein sollen, sind ihre Roben hingegen schön und edel mit Gold verziert. So hatte ich mir den Jedi-Orden immer vorgestellt, bevor wir die PT hatten. Weniger Mönche, mehr Kreuzritter. Gefällt mir.

(zuletzt geändert am 01.09.2020 um 18:21 Uhr)

jpg
Shtev-An Veyss - 01.09.2020 18:47 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ein Designkonzept direkt auf etwas bekanntem aufzubauen ist ja gerade sinnvoll, wenn es darum geht, sich an etwas heranzutasten und es vergleichbar zu machen. Ist ja jetzt nicht, dass das ein Comic-Cover darstellen soll oder Ähnliches. 🤓

Außerdem sind da ja mehr Unterschiede: Der Gürtel, ja, aber auch das jüngere Gesicht, das Federdekor auf dem Mantel selbst und die abgesetzten Streifen an den Ärmeln. So schlicht ist der Mantel gar nicht. 😉

(zuletzt geändert am 01.09.2020 um 18:48 Uhr)

jpg
CRusko - 01.09.2020 19:08 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ich finde es cool. Und inhaltlich auch richtig. Ohne Yoda wäre eigentlich auch ein relativer Riss im Kanon gewesen, da er ja immerhin auch zu dem Zeitpunkt schon 700 Jahre ist.

jpg
Homepage
IONENFEUER - 01.09.2020 20:08 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Das rechte Bild ist tatsächlich Mini-Shrek.
Das linke Bild ist ein kleines bisschen "Es" *lächelt*

Auf jeden Fall sehr passende Yoda-Interpretation, so hätte ich mir Yoda in dieser Lebensphase vorgestellt. Müsste in Menschenjahren so ca. 60+ sein.

jpg
Lord Galagus - 01.09.2020 21:34 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@IONENFEUER:

"Müsste in Menschenjahren so ca. 60+ sein."

Ich hab früher immer mit dem Faktor 10 gerechnet. Yoda stirbt mit 900 Jahren, was etwa 90 bei Menschen entsprechen würde. Hier wäre er bereits 70. Yaddle war laut Enzyklopädie in TPM 477 Jahre alt, also rund 47. Baby Yoda wirft das allerdings komplett über den Haufen. Es soll ja 50 Jahre alt und noch immer ein Baby sein. Laut meinem Rechenmodell wäre es dann bereits 5. Dafür ist es aber noch zu wenig entwickelt.

Wenn 900 die durchschnittliche Lebenserwartung von Yodas Spezies ist, hätte Baby Yoda 5,5% ebendieser erreicht. Die durchschnittliche Lebenserwartung von Menschen in Deutschland beträgt etwa 80. 5,5% von 80 Jahren wären 4,48 Jahre. Selbes Problem wie oben. Es bringt auch nichts, davon auszugehen, dass Yoda ein außergewöhnlich hohes Alter erreicht hat, weil Baby Yoda dadurch nur noch älter gemacht würde. Dass Yoda besonders jung gestorben ist, macht auch keinen Sinn, denn in ROTJ war er schon sehr gebrechlich.

Was es noch verwirrender macht, Yoda sagt in TESB, dass er seit 800 Jahren Jedi trainiert. Er muss also bereits mit unter 100 Jahren ausgewachsen gewesen sein und ein eigenes Training absolviert haben. Wie das aber mit Baby Yodas 50 Jahren zusammen passt? Keine Ahnung. Vielleicht macht die Spezies irgendwann eine Art Superpubertät von nur wenigen Jahren durch? *großes Grinsen*

Am Ende muss man sich wohl eingestehen, dass Yodas Spezies einfach besonders ist und nach ganz eigenen Regeln wächst. Andererseits wurde Baby Yoda ja auch im selben Jahr geboren wie Anakin und der war als "Chosen One" ja auch außergewöhnlich für seine Spezies... *zwinker*

jpg
IONENFEUER - 01.09.2020 22:17 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

@Lord Galagus

Erinnert sehr an die Umrechnungsformel Menschen/Hundejahre *zwinker* Mein Hund ist demnach mit 70! wie ein bekloppter einem Ball hinterhergerannt.

Ich meine auch, dass jede Spezies ihre eigene Leistungs.- und Entwicklungskurve hat.
Baby Yoda hat wohl tatsächlich eine extrem steile Entwicklungskurve, nach einer extrem flachen Kurve in seinen Säuglings und Babyjahren. Wenn das so ist, dann erleben wir BY möglicherweise in TM noch als "halbstarken" Nachwuchsjedi.

jpg
CRusko - 02.09.2020 07:36 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Bei Lebewesen ist es schwierig mit Mathematik zu arbeiten. Vielleicht verharrt die Yoda-Spezies länger in der Baby-Phase und macht anschließend einen großen Entwicklungssprung. Wenn das Level erreicht ist, dann halten sie das Niveau anschließend sehr lange aufrecht.

Baby Yoda könnte auch unterentwickelt sein, da es nicht artgerecht aufgewachsen ist. Vielleicht früh entführt und dann nicht unter Artgenossen. Entwicklung von Lebewesen ist viel vielschichtig, dass es mit Mathematik nicht einfach errechnet werden kann.

jpg
Homepage
PogoPorg - 02.09.2020 11:23 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

Ich finde die Darstellung so schon ganz gut. Ich hätte es vielleicht ganz interessant gefunden, wenn Yoda mit 700 Jahren noch nicht am Stock gehen musste. Er hätte weiterhin schon nach einem älteren Wesen aussehen können, wäre aber körperlich etwas fitter gewesen.

jpg
DirectorKrennic - 03.09.2020 08:38 Nach oben Permalink zu diesem Kommentar

„ aber ziemlich nahe an seinem Aussehen aus Star Wars: Die dunkle Bedrohung““ *großes Grinsen* *großes Grinsen* *großes Grinsen*

Das wäre witzig, die schielende Puppe zu sehen *zwinker*

Im Groben und Ganzen bin ich mit dem Aussehen wirklich zufrieden. Er besitzt eine gewisse Würde.

„Er kümmert sich um die jungen Leute“
Oje nicht TCW 2.0 *rollt mit den Augen*

Wie das wohl für die anderen Mitglieder des Jedi Rates ist, dass da eine sitzt , der das mind. Schon seit ca.200 Jahren macht?
Allgemein wäre eine Zeitpunkt, der noch weiter weg ist besser und interessanter, aber das Fass muss ich hier nicht nochmal aufmachen. *lächelt*

jpg

Seite 1

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für diesen Kommentarthread abonnieren
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed für alle Kommentare


Warning: include(menu/literaturmenu.inc.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 349

Warning: include(): Failed opening 'menu/literaturmenu.inc.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.4') in /homepages/46/d210230247/htdocs/redesign2012/site/index.php on line 349
Statistik
68239662
Besucher seit
01.05.2000

3 User online
Zu Google hinzufügen
Twitter

© by StarWars-Union.de 2000 - 2021. StarWars-Union.de ist eine Fanseite. Bitte lesen Sie unseren Disclaimer.
StarWars-Union.de is not endorsed by Lucasfilm Ltd. Please read our disclaimer.